Überbauung Salüzi

Überbauung Salüzi, Wangs

Lage

Das Grundstück befindet sich in der Kernzone am südlichen Rand der Gemeinde Wangs an der Dorfstrasse. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Skigebiet Pizol. Durch die gute Autobahnanbindung erreicht man in kurzer Zeit die Städte Chur, Zürich und St.Gallen.

Ortsbauliche Aspekte

Die erste und teilweise auch die zweite Bautiefe (entlang der Dorfstrasse) sind mit dem Ortsbildschutzgebiet überlagert. Bauten und Anlagen im Ortsbildschutzgebiet sind der bestehenden Baustruktur (Firstrichtung, Dachform, Höhe usw.), dem Charakter des Ortsbildes (Proportionen, Fassadengestaltung, Baumaterialien, Farbgebung usw.) und ihrer Umgebung anzupassen.

Die geplante Überbauung besteht aus zwei Bauvolumen welche auf einem Sockelgeschoss gestellt sind. Die zwei Giebelfassaden entlang der Dorfstrasse nehmen die Struktur der bestehenden Objekte auf, welche der neuen Überbauung weichen müssen. Um das Bauvolumen an den Dimensionen der umliegenden Objekte anzulehnen werden beide Hauptkörper in horizontaler und vertikaler Richtung durch Rück- bzw. Vorsprünge aufgelockert. Durch diese Massnahme werden vier Objekte wahrgenommen, welche proportional den umliegenden Objekten entsprechen sollen.

Erschliessung / Parkierung

Sämtliche Parkplätze, welche für die Überbauung benötigt werden, sind unterirdisch untergebracht. Somit ist das Erdgeschoss bis auf die Erschliessung der Tiefgarage autofrei. Der Zugang zu den Wohnungen erfolgt über die Dorfstrasse mittig der beiden Hauptvolumen. Über einer gedeckten Vorhalle gelangt man zu den beiden Treppenhäuser oder zu den Besucherparkplätzen.

Gestaltung Objekt

Die beiden Gebäudevolumen werden mit einem Satteldach ausgeführt. Damit das Dach in seiner Erscheinung ruhig gehalten wird, werden die Dachgauben in der Farbe der Dacheindeckung materialisiert. Die Gebäudehülle wird mit einer Lochfassade ausgeführt, auf untypische Auskragungen zu Gunsten des Ortsbildes wird verzichtet, es sind grosszügige innenliegende Loggien geplant.

Wohnungen

Geplant sind 18 Wohneinheiten, fünf 3½ Zi-W, neun 4½ Zi-W, und je zwei 5½ – und 6½ Zi- Maisonettewohnungen. Die Wohnungen sind sehr grosszügig geschnitten und weisen einen hohen Ausbaustandard auf. Durch die Platzierung des Wohnraumes um die innenliegende Loggia wird eine optimale Belichtung und Besonnung erreicht. Die Elternschlafräume verfügen über eine begehbare Ankleide mit angrenzendem Badezimmer.

Lage

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen